Logo gesucht und Logo gefunden!

ENDLICH! Das RadQuadrat hat ein Logo!

Bei der Stadt Bottrop sind viele kreative und einfallsreiche Logos eingegangen. Die Bandbreite der Ideen und Zitate, auf die die Logoentwürfe aufbauen, ist durchaus facettenreich. Das reicht von Fördertürmen, die auf die Kohlevergangenheit abzielen, über den Tetraeder, der sogar mehrfach Verwendung fand, bis hin zum roten Pferd von Johann Hinger, das ebenfalls zitiert wurde. Viele Bottroperinnen und Bottroper haben also ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und wahre Kunstwerke erstellt. Dafür bedankt sich die Stadt Bottrop recht herzlich! Und so schwer die Auswahl auch fiel, letztendlich konnte nur ein Logo gewinnen. Der Gewinnerentwurf kommt aus der Feder von Thilo Totter.

Das RadQuadrat Logo!

Das von ihm entworfene Logo wird zukünftig mit Bottrops RadQuadrat in Verbindung gebracht werden.

Die Preisträger mit dem Technischen Beigeordneten Klaus Müller (3. v. rechts) von links: Kornelia Wöhrmann, Thilo Totter und Rolf Beyrow

Der zweite Preis geht an Kornelia Wöhrmann und der dritte an Rolf Beyrow!

Herzlichen Glückwunsch!

Feedbacktour ums RadQuadrat!

Bei der Informations-Radtour am Donnerstag den 28.09.2017 haben sich rund 20 radelnde Bottroper Bürgerinnen und Bürger auf den Sattel geschwungen. Auf der rund 90-minütigen Tour wurden zwei Zwischenhalte gemacht. Die Gelegenheit nutzte Herr Skiba, Projektleiter im städtischen Tiefbauamt, um die entlang der Strecke geplanten Elemente zu erklären. So werden zum Beispiel zahlreiche Kreuzungspunkte radfreundlich umgebaut. Daneben wurden weitere Highlights, wie zum Beispiel die Self-Servicepunkte oder der selbstleuchtende Straßenbelag, der auf einem Teilstück zum Einsatz kommt, besprochen. Auf dem Weg zum Feierabendmarkt konnten schließlich alle radelnden Bürger eine mobile Waschanlage testen, auch dieser Service soll zukünftig dauerhaft zur Verfügung stehen.

Während der Tour (und auch im Anschluss) gab es seitens der Bürger noch einige Anregungen zum RadQuadrat. Somit war die Veranstaltung inhaltlich gelungen. Und auch optisch setzte der Korso in den gelben Bottrop-Westen ein Ausrufezeichen.

Fahr-Rad uns Deine Meinung!

Das Wortspiel deute es schon an: jetzt geht es ums Radfahren und darum seine Meinung los zu werden.

Denn das Bottroper RadQuadrat wird im Lauf der nächsten Monate mehr und mehr Gestalt annehmen. Da liegt es nahe, sich schon jetzt zu informieren, worum es bei dem Projekt im Einzelnen geht und wo genau die Route eigentlich ist. Am besten geht das natürlich auf und mit dem Rad. Am 28.09.2017 bietet die Stadt Bottrop Ihnen genau diese Möglichkeit. Fahren Sie mit den Experten und Planern mit und sagen Sie, was Sie von dem Projekt halten, geben Sie uns Ihren Blickwinkel!   Los geht es für Schülerinnen und Schüler um 14:00 Uhr und für alle anderen nochmal um 17.00 Uhr.  Die Touren starten jeweils ab Luise-Hensel-Str.1 unmittelbar gegenüber des Feierabendmarktes. Bringen Sie Ihr Rad, gute Laune und etwas Zeit mit, das RadQuadrat ist rd. 8 Km lang und wartet auf Sie!

Ideenworkshop am 09.09.2017

Noch immer fehlt dem Bottroper RadQuadrat ein Erkennunszeichen, ein Symbol. Daher konnten am Samstag den 09.09.2017 interessierte Bürgerinnen und Bürger an einem Ideenworkshop teilnehmen, um vor Ort ihre eigenen Logovorschläge zu Papier zu bringen.

Logo Ideenworkshop im Berufskolleg

Um 11:00 Uhr ging es im Lichthof des Berufsschulkollegs los. Der architektonisch und historisch eindrucksvolle Ort schafft eine ideale Atmosphäre um kreativ zu werden. Der Ideenworkshop startete mit einem Impulsreferat über Logos. Es wurden berühmte und erfolgreiche Logos gezeigt und ihre Veränderung über die Zeit. Außerdem wurde die Entstehung von Logos, der kreative und schöpferische Prozess, an Beispielen erläutert. Wer wollte der konnte auch Informationen zum Projekt RadQuadrat erhalten und die Hintergünde kennen lernen.

Impulsreferat zur Rolle und der Enstehung von Logos

Anschließend wurden zahlreiche Logos aus dem Bereich des Radverkehrs und ihre Einsatzzwecke vorgestellt. Zum Schluss wurden Tipps zur Logoerstellung gegeben. Kurz zusammengefasst ergeben sich da die folgenden vier Leitsätze:

  1. Halten Sie Ihr Logo schlicht!
  2. Halten Sie Ihr Logo schlicht!
  3. Halten Sie Ihr Logo schlicht!
  4. Halten Sie Ihr Logo einfach!

Warum?

zu 1. Sie malen kein Bild. Ein Betrachter wird Ihrem Logo höchstens Sekunden seiner Aufmerksamkeit schenken (um es zu sehen, zu verstehen und vielleicht zu speichern).

zu 2. Ein einfaches Logo, das keinen Trends folgt, hat die Chance auf ein langes Leben.

zu 3. Ihr Logo muss auch in kleinen Dimensionen druckbar sein.

zu 4. Wir wollen Ihr Logo auf den Asphalt bringen…

Logos aus dem Bereich Radverkehr

Nach diesen Hinweisen ging es ans Werk und einige viel versprechende Entwürfe wurden angefertigt. Außerdem kamen mehrere Bottroper vorbei und gaben ihre zu Haus angefertigten Skizzen ab.

Begleitend gab es Kaffee, Tee, Limonade, sowie Brezeln und Gebäck.

Gegen 15:00 Uhr endete die Veranstaltung. Der Logo-Wettbewerb jedoch noch nicht. Im Gegenteil, die Frist zur Einreichung von Entwürfen ist vom 14.09.2017 bis zum 29.09.2017 verlängert worden. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier, Formblätter zur Abgabe der Skizzen hier und was Sie gewinnen können, das steht hier.

RadQuadrat goes Wochenmarkt!

Am Samstag den 02.09.2017 und ma Mittwoch den 06.09.2017 hat das Projekt RadQuadrat auf dem Wochenmarkt in der Bottroper Innenstadt Station gemacht. Das Wetter war an beiden Tagen angenehm spätsommerlich und der Wochenmarkt jeweils gut besucht. Viele Menschen waren in Einkaufs- und Flanierlaune, ohne Hast unterwegs und  offen für ein Gespräch mit uns am Infostand.

Das Ziel möglichst umfassend Projektinformationen weiterzugeben und erneut zum Mitmachen beim Logo-Wettbewerb zu animieren, lag in greifbarer Nähe. Umgekehrt war bei den Passanten das Interesse durchaus rege und so wurde in zahlreichen Einzelgesprächen mit den Bottroperinnen und Bottropern über ihre neue Radinfrastruktur gesprochen.

Weit überwiegend begrüßen die Menschen das Engagement für den Radverkehr und sie freuen sich darüber, dass die Bedingungen für den Radverkehr sich künftig weiter verbessern.  Das RadQuadrat wirkt also schon, bevor es richtig losgeht mit den Bauarbeiten.  Eine weitere Besonderheit ist, dass sich aktuell und noch bis zum 29.09.2017 alle Bottroperinnen und Bottroper über 12 Jahre, an dem Wettbewerb zum Logo für das neue Projekt beteilligen können.

 

Wer jetzt noch mitmachen möchte, der kann dies in Ruhe zu Hause tun. Dafür wir hier einen Vordruck bereit, auf dem die Idee skizziert werden kann. Die Teilnahmebedingungen finden sich hier.

Und nicht vergessen: Mitmachen lohnt sich, denn es winken tolle Gewinne, schauen Sie doch mal hier.

 

 

Erster Infostand am Feierabendmarkt!

Am 30.08.2017 um 14:00 Uhr war der Infostand vor Ort am Kundenzentrum Bauen in Luise-Hensel-Straße 1 fertig aufgebaut. Anfangs war das Wetter noch ein wenig unfreundlich, aber das änderte sich schnell. Schließlich hat der Feierabendmarkt ja ein Abo auf gutes Wetter.

Und so dauerte es nicht lange und die erste Bottroperin brachte Ihre Idee für das neue Logo des RadQuadrats zu Papier. Damit war der Ideenwettbebwerb dann nicht nur förmlich, sondern  auch tatsächlich gestartet.

Um wirklich alle kreativen Potentiale zu wecken, wurden Stifte und Filzschreiber in den gängigen Farben zur Verfügung gestellt. Außerdem gab es mittelharte Bleistifte zum Skizzieren und natürlich wurden auch  Erläuertungen über Sinn und Zweck von Logos gegeben. Schließlich wurde auch ein Formblatt zur Abgabe der Idee zur Verfügung gestellt.

Ganz nebenbei konnten sich die Bürgerinnen und Bürger auch Informationen zum Projekt RadQuadrat  verschaffen oder einfach zum Radverkehr ins Gespräch kommen.  Es wurden Flyer verteilt und durch gezielte Ansprache konnten sicher rund 100 Bottroperinnen und Bottroper zum Mitmachen beim Logo-Wettbewerb ermuntert werden.  Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben,  auch mitzumachen, dann kommen Sie entweder am 02.09.2017  oder am 06.09.2017 zu uns auf den Wochenmarkt und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Oder nehmen Sie am Workshop am 09.09.2017 im Berufskolleg von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr teil. Wir freuen uns auf Sie.

Wenn Sie aber lieber daheim entwerfen möchten, dann laden Sie sich hier ganz einfach die Wettberwerbsvorlage herunter und legen dann zu Hause los.

Sie wollen wissen ob und wie Sie teilnehmen können?  Dann werfen Sie doch einen Blick auf die Teilnahmebedingungen.

Sie wollen wissen, was es zu gewinnen gibt? Dann schauen sie einfach hier in der Gewinnübersicht nach.

 

Logo-Wettbewerb startet!

Vom 01.09.2017 bis zum 14.09.2017 können Sie Ihre Logo-Ideen zum RadQuadrat Bottrop einreichen.

Wer mitmachen möchte der kann dies am 01.09.2017 in der Innenstadt an unserem Infostand auf dem Feierabendmarkt tun. Wir stehen von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr gut sichtbar gegenüber am Ernst-Wilczok-Platz. Oder in der darauf folgenden Woche am 06.09.2017 im Rahmen des Wochenmarktes am Kirchhofplatz, von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr oder besuchen Sie den Ideen-Workshop am 09.09.2017 im Lichthof des Berufskollgs, An der Berufsschule 20, von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Wer das aber nicht möchte und lieber daheim entwerfen mag, für den halten wir hier einen Vordruck bereit, auf dem die Idee skizziert werden kann. Die Teilnahmebedingungen finden sich hier.

Mitmachen lohnt sich, denn es winken tolle Gewinne, schauen Sie doch mal hier.

Jetzt geht es los!

Das Bottroper RadQuadrat ist ein ganz besonderes Radverkehrsprojekt. Auf diesen Seiten wird regelmäßig über das Projekt berichtet.

Startschuß wird ein Ideenwettbewerb für ein Logo zu diesem Projekt sein.  Hier können alle Bottroper und Bottroperinnen mitmachen. Mehr dazu finden Sie unter dem Punkt „Logo gesucht!“  

Übrigens gibt es da tolle Preise im Gesamtwert von über 500€ zu gewinnen, eine Übersicht finden Sie hier unter: „Gewinne

Und wenn Sie sich nicht sicher sind, ob und wie Sie teilnehmen können, dann lesen Sie sich doch einfach die Teilnahmebedigungen hier durch: „Teilnahmebedingungen“

Bild: raumkom